Warum ich

Schönen guten Tag

Christian Alberti (59), im Nebenberuf Cranio Sacral-Practitioner, Burnout- und Stressberater, Life-Coach

Ich darf mich kurz vorstellen: Vollblutwerber, seit 35 Jahren Markenkommunikation, in allen nur denkbaren Bereichen, Nischen und Größen. Global, International und lokal.

Heute kümmere ich mich als Coach und Berater mehr um „Business Development“. Das fängt bei einem aussagekräftigen Businessplan an und hört auch bei einer regelrechten Kampagne nicht auf. Dazwischen liegen 15 Jahre Selbsterfahrung als mehrfacher Gründer, Geschäftsführer und Vorstand einer Kommunikations/Beratungs-Agentur. Ich arbeitete für große Konzerne strategisch, konzeptionell an deren Change-Management und häufig realisierte ich auch die Maßnahmen zur Umsetzung gemeinsam mit dem Auftraggeber.

Seit 2015 berate und begleite ich liebend gerne Menschen bei ihrer beruflich / persönlich induzierten, grundlegenden Veränderung. Nennen wir es ruhig Persönlichkeitentwicklung für eine gesunde und glückliche zweite Hälfte des Lebens. Hier stehe ich mit all meiner Erfahrung und tief verwurzeltem Wissen aus ganzem Herzen zur Verfügung. 

Natürlich liegt der Grund hierfür in meiner eigenen, recht grundlegenden Veränderung – Körper, Gesist und Seele liesen mir gar keine andere Chance, als die Ausbildung zum Heilpraktier für Psychotherapie zu machen und mich zum Burnout- und Stressmanagementberater fortzubilden. Neben vieler alternativer, ganzheitlicher und auch spiritueller Erkenntnisse durfte ich zu guter Letzt auch noch die Cranio Sacrale Behandlungsform und das systhemeische Stellen erleben und erlernen. Langjährige Assistenz und eigene Praxis führten mich zu tiefer Selbsterkenntnis und beginnender Selbstliebe. Alles zusammen ergab für mich einen neuen Weg: Berufung leben und lehren.

Ich helfe geduldig und liebevoll bei der Ablösung alter Muster und Anhaftungen und ich unterstütze praktisch und professionell die Umsetzung neuer Ideen und Lebensentwürfe. Vom Businessplan bis zur Onlinepräsenz, von der Bewerbung bis zur Ladeneröffnung oder von der Rehaklinik bis zur Erwerbsminderung.

Ich helfe und begleite aber auch aus schweren Krisen – verantwortungsvoll und gut vernetzt im Süden Deutschlands. Ich weiß um meine Fähigkeiten und um die Kraft liebevoller Zuwendung, aber nochviel mehr erkenne ich die Notwendigkeit medizinischer Intervention und handle entsprechend.